Showcase

SHOWcase

Business School Magdeburg

 

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hat sich seit 1993 zu einer der besten ökonomisch-geprägten Wirtschaftsakademien in Deutschland entwickelt und besitzt eine hohe Reputation. Die Teilnehmer der angebotenen Lehrgänge erhalten eine wissenschaftlich fundierte und praxisnahe Ausbildung. Die Business School in Magdeburg offeriert den Studenten unter anderem die Möglichkeit einen hochklassigen MBA-Studiengang berufsbegleitend zu absolvieren. Ein großer Vorteil ist dabei, dass die Lehrgänge deutschsprachig sind und nur an den Wochenenden stattfinden. Dies ermöglicht den Studenten die Vereinbarung von Beruf, Familie und Studium. Die Business School arbeitet eng mit internationalen Partnerhochschulen zusammen und ermöglicht ein Studium nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.Die Studenten werden in den geschichtsträchtigen Räumen der einstigen Universität von Professoren mit jahrelanger Erfahrung unterrichtet. Bei Antragsstellungen für ein Stipendium steht die Business School Ihnen gerne helfend zur Seite.

Events


07.05.14

Informationsveranstaltung Graduate School Rhein-Neckar


12.05.14

RWTH Aachen: Executive MBA Informationsveranstaltung am 12. Mai um 17:00 Uhr


13.05.14

Informationsveranstaltung Graduate School Rhein-Neckar


14.05.14

The Economist's Which MBA? Free Online MBA Fair


15.05.14

The Economist's Which MBA? Free Online MBA Fair


16.05.14

1. Informationsveranstaltung MBA Unternehmensführung


17.05.14

The Economist's Which MBA? Free Online MBA Fair


19.05.14

CareerVenture controlling & finance 2014


21.05.14

Business School Magdeburg / Informationstermin Helmstedt


23.05.14

Business School Magdeburg / Informationstermin Magdeburg


05.06.14

Absolventenkongress Ruhrgebiet


18.06.14

Absolventenkongress Norddeutschland


18.06.14

Business School Magdeburg / Informationstermin Helmstedt


20.06.14

Business School Magdeburg / Informationstermin Magdeburg


30.06.14

Bewerbungsschluss Executive MBA (RWTH Aachen)


03.07.14

Absolventenkongress Rhein-Main


03.07.14

GGS Infoabend


05.07.14

Informationsveranstaltung Graduate School Rhein-Neckar


10.07.14

Absolventenkongress Baden-Württemberg


16.07.14

Business School Magdeburg / Informationstermin Helmstedt


18.07.14

Business School Magdeburg / Informationstermin Magdeburg


28.07.14

CareerVenture business & consulting summer 2014


20.08.14

Business School Magdeburg / Informationstermin Helmstedt


22.08.14

Business School Magdeburg / Informationstermin Magdeburg


22.09.14

CareerVenture information technology fall 2014


27.10.14

CareerVenture business & consulting fall 2014


01.12.14

CareerVenture women 2014


02.12.14

CareerVenture women 2014


News
Events

Main

MBA Master Deutschland

Karte

BLOG

27.03.2014

- dann bedeutet dies, dass man weder unterfordert, noch überfordert ist. Man ist ganz einfach vollkommen in seinem Element, in der Blüte des eigenen Könnens.

Im Flow gibt es keine Langeweile, aber auch keinen Stress, denn es gibt keine Zeit zum Nachdenken oder Bewerten. Dieser Zustand ist möglicherweise Extrembergsteigern bekannt, welche voll und ganz Vertrauen auf ihre eigenen Fähigkeiten vertrauen und so zum Beispiel die Eiger-Nordwand erklimmen. Dafür nutzen sie ihre gesamte Konzentration und mobilisieren ihre Kräfte komplett für das Hier und Jetzt, schließlich ist ihnen bewusst, dass schon ein kleiner Fehler verhängnisvoll sein kann. Nichtsdestotrotz wissen sie ganz genau, was sie können und deshalb wird der Flow oft auch von extremen Glücksgefühlen begleitet. Dieses Prinzip kann sich jeder zu Nutze machen, etwa beim Lernen oder in der Arbeit.

Die Flow-Theorie stammt ursprünglich aus dem Bereich der Psychologie. Sie wurde eigentlich in Bezug auf Risikosportarten entwickelt und wird heute oft genauso auf geistige Zustände übertragen. Als magische Flow-Zone bezeichnet man dabei das Mittelfeld zwischen Überforderung (Angst) und Unterforderung (Langeweile). Das größte Glück versprechen meist hohe Anforderungen kombiniert mit stark ausgeprägten Fähigkeiten.

Wie kommt es aus psychologischer Sicht zu einem Flow? Idealerweise hat die Aufgabe oder Tätigkeit ein klares Ziel, außerdem sollte es ein unmittelbares Feedback zum Erfolg haben, es kann jedoch ebenso die Tätigkeit an sich einen klaren Selbstzweck verfolgen wie beispielsweise das Musizieren. Wichtig für einen Flow ist die Fähigkeit, dass man sich voll und ganz auf eine Sache konzentrieren kann. Darüber hinaus muss man ein Gefühl der absoluten Kontrolle über die eigenen Aktivitäten haben, wodurch sich in der Folge ein Gefühl der Mühelosigkeit einstellt und sich zuvor vorhandene Sorgen auflösen. Wer sich einmal in einem Flow befindet, der verliert häufig das Zeitgefühl. Die jeweilige Handlung und das individuelle Bewusstsein verschmelzen zu einer Einheit voller Effizienz. In vielen Fällen wird ein Flow auch als „positive Sucht“ bezeichnet.

Im Vergleich zu einem kurzfristigen Kick etwa während einer Achterbahnfahrt oder eines Fallschirmsprungs ist ein Flow eine länger anhaltende und euphorische Stimmungslage, welche sich gänzlich aus dem eigenen Handeln entwickelt. Das Flow-bringende Dreigestirn setzt sich dabei aus Aufmerksamkeit, Motivation und Umgebung zusammen. Ein gut gemeinter Tipp: Man sollte den Erfolg weder erwarten, noch das Ziel aus den Augen verlieren. Wer sich im Flow befindet oder arbeitet, der geht zumeist spielerisch an die Dinge heran und erfreut sich am eigenen Können ohne Weltuntergangsgedanken bei einem Misserfolg. Das könnte eine Erklärung dafür sein, warum gerade die Zeit an der Universität manchmal als stressig empfunden wird: Wenn man nämlich eine missglückte Prüfung oder einen nicht erreichten Abschluss als das Ende aller Chancen im Leben betrachtet, so findet man selbst an seinem spannendsten Lieblingsfach keine Freude mehr. Denn parallel zur Angst entsteht ein Gefühl der Überforderung.

Was ein guter Ansatz wäre? Man sollte das Studium und möglicherweise sogar das Leben als Spiel betrachten. Die Rahmenbedingungen dafür kann man selbst beeinflussen, schließlich hängt ein Flow eng mit Konzentration und Aufmerksamkeit zusammen. Störungen, egal welcher Art, können den euphorisch-produktiven Schaffenszustand verhindern. Wer etwaige Störungen konsequent abstellt (darunter fallen auch die sogenannten Zeit- und Energiediebe) wird eher Höhenflüge seiner Produktivität erleben. Bereit für den Flow? Dann Handy, Tablet PC, TV, Radio und Co. ausschalten und Social Media-Plattformen vorübergehend sich selbst überlassen. Auf diese Weise kann man sich optimal auf bevorstehende Prüfungen vorbereiten und eine Statistikklausur vom steilen Bergmassiv in einen flachen Hügel verwandeln.

Quelle: www.deutsche-bildung.de / Studienförderung

Werbung

http://jooble-de.com

BERSICHT Programme / Schools

- BBA with Major
- Betriebswirtschaft und Management
- Business Administration
- Business Information Technology (Master of Science)
- CEIBS MBA
- Coaching Psychology (Master of Science)
- Communications MBA, Communication and Leadership
- Communications MBA, Media and Leadership
- Corporate Communication (Master of Science)
- Corporate Management & Governance
- Counselling Studies
- Danube Executive MBA
- Danube Professional MBA Aviation
- Diploma of Advanced Studies in Pharmaceutical Medicine
- EDBA / Executive Doctor of Business Administration
- EEMBA - European Executive MBA
- EMBA / Executive Master of Business Administration
- EMBA Mainz
- Engineering Management
- ESSEC & MANNHEIM Executive MBA
- Executive Master in Energy Management - EMEM
- Executive Master of Business Administration
- Executive Master of Business Engineering
- Executive MBA
- Executive MBA
- Executive MBA
- Executive MBA (90 ECTS), englischsprachig
- Executive MBA Business Management
- Executive MBA der RWTH Aachen
- Executive MBA in Accounting & Controlling
- Executive MBA in Business and IT
- Executive MBA in General Management
- Executive MBA in ICT Management
- Executive MBA in Innovation & Business Creation
- Executive MBA in Media Management
- Executive MBA Universität Zürich
- Finance & Accounting (Master of Science)
- Flex Master of Business Administration
- Full-Time MBA
- Gesundheitsmanagement
- Global Executive MBA
- Harvard Business School MBA Program
- Health Care Management
- Health Care Management (HCM)
- Health Information Management (HIM)
- Human Resource Management (Master of Science)
- Int. Exec. MBA - Tourism and Leisure Management
- International Executive MBA - Arts Management
- International Executive MBA - Health Care Management
- International Executive MBA - International Management
- International Executive MBA - Project and Process Management
- International Executive MBA - Public Management
- International Executive MBA St. Gallen
- International Full-Time MBA Program
- International Management MBA
- IT-Management (Master of Science)
- Kultur und Management
- Lebensmittelmanagement und -technologie
- Logistik (Master of Science)
- M. A. Risikomanagement und Compliancemanagement
- Management (Master of Arts)
- Management - Ausrichtung Non-Profit-Management (Master of Arts)
- MANNHEIM & TONGJI Executive MBA
- Mannheim Full-Time MBA
- Mannheim Part-Time MBA
- Marketing Executive Program (MEP)
- Maschinenbau (Master of Science)
- Master Beratung in Weiterbildung, Bildung und Beruf
- Master Business Consulting
- Master Facility Management
- Master in Management (MIM)
- Master in Training and Development (MTD)
- Master Informationsmanagement (MIM)
- Master International Supply Chain Management
- Master of Advanced Studies in Medicines Development (MMD)
- Master of Arts (M.A.) Projektmanagement
- Master of Business Administration
- Master of Business Administration
- Master of Business Administration (MBA)
- Master of Business and Engineering
- Master of Business Law (MBL)
- Master of International Business (MIB)
- Master of Laws in Business Law
- Master Quality Management
- Master Sales and Marketing
- Master Wirtschaftsinformatik
- MBA
- MBA - Master of Business Administration
- MBA Controlling and Performance Management
- MBA Energy Management
- MBA Engineering Management
- MBA General Management
- MBA General Management
- MBA Gesundheitsmanagement (berufsbegl.)
- MBA Gesundheitsmanagement und -controlling
- MBA Health Care Management
- MBA Human Resources Management
- MBA in General Management (GM)
- MBA in Human Capital Management (HCM)
- MBA in Media Management
- MBA Information and Performance Management
- MBA Innovation and Product Management
- MBA Innovation Management
- MBA International Business Development
- MBA IT Management
- MBA Leading Change
- MBA Life Science Management
- MBA Logistics Management and Leadership
- MBA Quality, Project and Process Management
- MBA Sales Management Excellence
- MBA Unternehmensführung
- MBA Unternehmensgründung, - führung und -nachfolge
- MBA with Major
- MBA-Fernstudienprogramm
- MEB - Masters in European Business
- Mechatronik (Master of Science)
- Medien- und Kommunikationsmanagement
- Mergers & Acquisitions (LL.M. / EMBA)
- MIM - Master in Management
- Nonprofit-Management and Governance
- OMNIUM Global Executive MBA
- Prävention und Gesundheitspsychologie
- Production and Operations Management
- Professional MBA Entrepreneurship & Innovation
- Professional MBA Entrepreneurship und Innovation
- Public Health (Master of Science)
- Risk Management & Treasury (Master of Science)
- Rochester-Bern Executive MBA
- Sales Management (Master of Science)
- Sozialmanagement
- Steuerwissenschaften (LL.M. / EMBA)
- Strathclyde MBA
- Sustainable Product Development / ECODESIGN
- Technologie- und Innovationsmanagement (Master of Science)
- test
- testing
- The INSEAD Executive MBA Programme
- The St. Gallen MBA - Full-time
- The St. Gallen MBA - Part-time
- The Wharton MBA
- TiasNimbas Full-time MBA
- Unternehmensnachfolge, Erbrecht & Vermgen (LL.M. / EMBA)
- Unternehmensrecht, Mergers & Acquisitions (Master of Laws)
- Urban Wood - Wood Based Building Design for Sustainable Urban Development
- WHU Part-time MBA Program
- Wirtschaftspsychologie
- Wirtschaftspsychologie & Change Management
- Wirtschaftspsychologie (Master of Science)
- Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management
- Business School Magdeburg
- CEIBS - China Europe International Business School
- Donau-Universitt Krems / Danube Business School
- ECPM, European Center of Pharmaceutical Medicine
- ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin
- European University
- Fachhochschule Nordwestschweiz Hochschule fr Wirtschaft
- FOM Hochschule fr Oekonomie & Management
- German Graduate School of Mgmt. & Law
- Graduate School Rhein-Neckar gGmbH
- Hamburg Media School
- Hamburger Akademie fr Marketing und Kommunikation
- HBS - Harvard Business School
- HECTOR School of Engineering and Management
- Hochschule Darmstadt
- Hochschule Furtwangen
- Hochschule Osnabrck
- iimt - international institute of management in technology
- Indiana University Northwest School of Business and Economics
- INE PAN
- INSEAD
- International School of Management (ISM)
- Internationale Hochschule Bad Honnef - Bonn
- Johannes Gutenberg-Universitt Mainz, Gutenberg School of Management and Economics
- Lake Constance Business School LCBS
- LIMAK Austrian Business School
- Lorange Institute of Business Zurich
- MAH Management Akademie Heidelberg gemeinntzige GmbH
- Mannheim Business School gGmbH
- RheinAhrCampus Remagen, Hochschule Koblenz
- Rochester-Bern Executive Programs
- RWTH Aachen University - RWTH International Academy
- SBS Swiss Business School
- SDA Bocconi School of Management
- SMBS - University of Salzburg Business School
- SRH FernHochschule Riedlingen
- Technische Hochschule Deggendorf - Weiterbildungszentrum
- The Wharton School - University of Pennsylvania
- TUM School of Management
- Universitt Augsburg - Zentrum fr Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW)
- Universitt Zrich
- University of St. Gallen
- University of Strathclyde - Swiss Centre
- Westflische Wilhelms-Universitt Mnster
- Westflische Wilhelms-Universitt Mnster / JurGrad gGmbH
- WHU - Otto Beisheim School of Management
- WINGS Fernstudium - an der Hochschule Wismar
- Zentrum fr Journalismus und Kommunikationsmanagement (JoKom)

Sitemap